Deutsch-Russische Festtage 2016 - TV-Sendung

Auf den Deutsch-Russischen Festtagen kann man viel erleben. Es gibt auf dem großen Gelände der Trabrennbahn Karlshorst einige Bereiche die man unbedingt besuchen sollte.

Unter andren den Sportbereich, wo man selber als Kind oder Erwachsener aktiv werden kann.

Im Reisebereich kann man sich über das große und schöne Russland als Reiseland informieren und sich bei einigen Zielen den Mund wässerig machen lassen. Denn auch die ehemalige Sowjetunion bietet einem wahre Traumziele an.

Auch bei der Kultur wird einem auf dem Fest viel geboten.

Auf der Jugendbühne treten Künstler auf, zu deren Musik es sich vortrefflich tanzen lässt. Auch für das leibliche Wohl ist ausreichend gesorgt, man kann zahlreiche Russische Spezialitäten kosten.

Und im Gastrobereich, bei der Musik der Musikanten, kann man so mache Sohle auf das Parket legen und sich von der schwungvollen russischen Musik anstecken lassen.

Auf der Hauptbühne treten viele Stars auf, die man sonst nur im Fernsehen sieht.

Also: auf zu den Deutsch-Russischen Festtagen in Berlin-Karlshorst, die noch bis zum Sonntag, dem 12.06.2016, spätabends geöffnet sind, gehen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0