Berlin aktuell


Nach Wolkenbruch wieder überschämte Straßen in Berlin

Die Bundesregierung hält nach dem Dieselgipfel schützend Ihre Hand über die deutschen Autokonzerne - Strafen gab es nicht !

Auch ein Umstieg auf eine andere Antriebsart. Das Wasserstoff oder Elektroauto wurden nicht besprochen und angeregt.

Die Deutsche Umwelthilfe kritisiert den Schmusekurs der Bundesregierung mit der deutschen Autoindustrie auf dem Dieselgipfel 

Trotzdem öffnet Vater Staat die Geldschatulle und will den Steuerzahler mit 50% der Kosten am umrüsten der Fahrzeuge durch einen Fond beteiligen. Kommt Ihnen das von der Bankenretteung bekannt vor?
Wenn es schief gegangen ist, soll bitteschön immer der Steuerzahler einspringen und die Kuh von Eis hohlen. Strafen für die Autoindustrie gab es nicht.
Das ist einfach Buhhh......

Bringt noch mehr Videotechnik mehr Sicherheit?
Gesichtserkennungspilotprojekt am Bahhof Südkreuz hat begonnen

PKW rast nach Verfolgungsjagd mit der Polizei in den U-Bahnhof Rathaus Spandau

Ein Mann sprang vom 8. Stock seiner brennenden Wohnung in den Tod - noch bevor die Feuerwehr eintreffen konnte

Eröffnet: Weltneuheit in Berlin - Little BIG City

Berlin ist seit 1. Juli um eine Attraktion reicher: die weltweit erste Little BIG City in Berlin hat direkt am Fuße des Fernsehturms eröffnet.
In der interaktiven Modellstadt werden auf mehr als 1500 qm sieben Epochen der Geschichte Berlins auf einmalige Art und Weise gezeigt.

Untersuchungsausschuss zu den Ermittlungen im Fall Amri

Das Berliner Abgeordnetenhaus hat den Untersuchungsausschuss zu den Ermittlungen im Fall Amri an den Start gebracht.

Beim Goldmünzen-Raub vom Bodemuseum gab es Festnahmen

Und hier: Die Modetrends aus Berlin

Berliner Senat hat Angst vor der eigenen Polizei
und verbietet ihr vor dem Abgeordnetenhaus für
mehr Lohn zu demonstrieren

Polizisten und Feuerwehrleute demonstrierten am Freitag auf dem Potsdamer Platz für mehr Gehalt. Die Rednerin der GDP mahnte die Volksvertreter, daß sie ihr Spiel nicht zu weit treiben sollen, denn die Abgeordneten genehmigen sich jedes Jahr mehr Diäten und Polizei und Feuerwehr bekämen dagegen keine jährlichen Besoldungs-Erhöhungen.
Wer gute Sicherheit will, sollte die Leute auch gut bezahlen, die dafür auch mit Ihrem Leben einstehen.

Die Pandabären versetzen die Berliner in Entzücken . . .

Fashion Week:

Berlin sollte mehr junge Modeschöpfer fördern

Jugendliche haben wieder Lust auf Demokratie

Ein TV-Beitrag von Jana Demnitz vom Tagesspiegel.


Die "Ehe für alle" ist beschlossen!

Die Schwul- Lesbische Community ist mit der Ehe für alle der Gleichberechtigung einen weiteren Schritt nähergekommen.
Der Kampf um eine Aufgeklärte Gesellschaft wird aber weiter gehen müssen. Damit wir dann auch wirklich im Sinne der Aufklärung eine Aufgeklärte Gesellschaft sind.
Es ist damit zu rechen das der Bundespräsident: Frank-Walter-Steinmeier das Gesetz: Ehe für alle ab November durch seine Unterschrift in Kraft setzt.